vegane brotaufstriche

Vegane Brotaufstriche: 4 einfache süße Rezepte zum Selbermachen

Bist Du auch so ein Süßmäulchen, wenn es um Dein morgendliches Frühstück geht? Bei mir kann es gar nicht süß genug sein. Das tolle ist, wenn man dann auch noch weiß, wie man seine veganen Lieblingsbrotaufstriche selber machen kann und Du ihn Dir nicht jedes Mal im Supermarkt kaufen musst. Aus diesen Grund stelle ich Dir heute mal 4 leckere süße Rezepte zum Selbermachen vor. Du wirst überrascht sein wie schnell und einfach vegane Brotaufstriche sind.

Ideal ist es natürlich auch für Dich, wenn Du Deine Ernährung vegan umstellen willst oder es bereits kürzlich getan hast und noch etwas Inspiration brauchst. In diesem Artikel erwarten Dich 4 vegane Brotaufstriche, die einfach, schnell und jeder nachmachen kann.

Grundlagen für vegane Brotaufstriche

Wie bereits im Artikel „Vegane Aufstriche – 3 schnelle, einfache und super leckere Rezepte“ erwähnt, gibt es mehrere Möglichkeiten wie die Basis für vegane Brotaufstriche aussehen kann. Für die süßen vegane Brotaufstriche eignen sich Nüsse super als Grundlage.

Und bei der Auswahl der Nüsse kannst du wirklich kreativ sein und Deine Lieblingsnüsse nehmen, wie beispielsweise Mandeln, Cashews, Haselnüsse, Paranüsse, Erdnüsse etc. Oder wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, mischt Du einfach ein paar verschiedene zusammen. Das tolle ist auch beim vegane Brotaufstriche Selbermachen, dass Du entscheiden kannst, was wirklich in Deinen veganen Brotaufstrich reinkommt und damit meine ich zum Beispiel auch die Zuckermenge.

Ob und wie viel Zucker Du reinmachst ist Dir überlassen. Wenn Du jemand bist, der es nicht so süß mag, ist das vollkommen in Ordnung. Häufig enthalten die gekauften Brotaufstriche wie Erdnussbutter oder die Schoko-Nuss-Creme unglaublich viel Zucker. Es gibt auch tolle Zuckeralternativen, die Du mit anderen Zutaten super funktionieren.

Beispiele vegane Zuckeralternativen:

  • Datteln
  • Kokosblütensirup oder -zucker
  • Agavensirup
  • rohes Kakaopulver

Ich habe jetzt mal 4 Zuckeralternativen aufgelistet, die ich am häufigsten benutze. Vor allem Kokosblütensirup oder -zucker und Agavensirup sind gesündere Alternativen zu weißem Zucker. Sicherlich gibt es da bestimmt noch andere Alternativen.

Werde gerne selbst kreativ und probiere Dich einfach aus. Taste Dich einfach langsam ran und füge so viel Süße hinzu bis es dir für Dich passt. Bei vegane Brotaufstriche kannst Du so gut wie nichts falsch machen. Diese Zuckeralternativen kannst Du mit diesen Zutaten super kombinieren. Ein echter Genuss.

So kannst Du Zuckeralternativen kombinieren:

Beispiele:

  • Banane, rohes Kakaopulver, Datteln, Kokosflocken
  • Kakaonibs, Kokosflocken, Agavensirup
  • Datteln, Kokosöl, Blaubeeren

Haltbarkeit von vegane Brotaufstriche

Zur Haltbarkeit von selbstgemachten vegane Brotaufstriche ist zu sagen, dass möglicherweise nicht so lange halten, wie die, die Du im Supermarkt kaufst. Einfach aus dem einfachen Grund, weil diese Konservierungsstoffe meistens enthalten. Daher sorgt es dann eben für die längere Haltbarkeit.

Zur Aufbewahrung empfehle ich Dir Deine selbstgemachten vegane Brotaufstriche in ein Glas zu füllen, alternativ gehen Plastikboxen auch. Die stellst Du dann in den Kühlschrank und rührst noch einmal kurz durch bevor Du es benutzt. Wenn Du einen klein wenig Zitronensaft dazugibst, kann sich die Haltbarkeit etwas erhöhen. Im Kühlschrank Deinen selbstgemachten vegane Brotaufstrich aufbewahrt, kannst Du dann mit einer Haltbarkeit von etwa 3-4 Tagen rechnen.

Zitronensaft erhöht die Haltbarkeit

Ich muss auch sagen, nachdem ich meinen ersten veganen Brotaufstrich selbst gemacht habe, habe ich gemerkt wie viel besser er schmeckt, als die gekauften vom Supermarkt. Klar, wenn ich unterwegs bin, greife ich da dann schon mal auf die im Supermarkt zurück, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Aber schmecken mir die selbst gemachten einfach am besten. Überzeuge Dich selbst!

So jetzt heißt es ausprobieren! Ran an die Kochlöffel und los geht’s! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß dabei. 3…2…1… LOS!

Schokoaufstrich

vegane brotaufstriche

Zutaten

für 1 Glas

  • 100g Cashewkerne oder Haselnüsse
  • 100g Zartbitterschokolade oder 2-3 EL rohes Kakaopulver
  • 3 EL Agavensirup  
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz
  • 2 Stück Datteln  

Zubereitung:

  • 1. Schritt: Cashewkerne oder Haselnüsse über Nacht in Wasser einweichen
  • 2. Schritt: Zartbitterschokolade im Topf schmelzen lassen mit etwas pflanzlicher Milch
  • 3. Schritt: Wasser der Cashewkerne oder Haselnüsse abgießen und pürieren
  • 4. Schritt: Nüsse mit der geschmolzenen Zartbitterschokolade verrühren
  • 5. Schritt: Agavensirup, Vanille, Datteln dazugeben alles zu einer cremigen Masse pürieren
  • 6. Schritt: Masse in ein Glas oder ähnliches abfüllen und ab in den Kühlschrank damit.

  • Arbeitszeit: ca. 10-15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: etwa 1 Minute
  • Schwierigkeit: einfach

Vegane Brotaufstriche: 4 süße und einfache Rezepte zum Selbermachen

Chia-Beerenmarmelade mit Vanille

vegane brotaufstriche

Zutaten:

für 1 Glas

  • 250g frische oder tiefgekühlter Beerenmix (alternativ kannst du auch nur eine Sorte nehmen, wie Blaubeeren oder Himbeeren
  • 3-4 EL Kokosblütensirup oder Agavendicksaft (je nachdem wie süß du es haben magst
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  • 1. Schritt: Beeren waschen und putzen, tiefgekühlte Beeren auftauen lassen
  • 2. Schritt: Beeren pürieren und alle weiteren Zutaten unterrühren und alles zusammen pürieren
  • 3. Schritt: Die Masse in ein Glas geben und im Kühlschrank lagern

Tipp: Also, mache nur so viel wie Du auch in kurzer Zeit essen kannst, denn dieser vegane Brotaufstrich ist etwa 2-3 Tage haltbar.

  • Arbeitszeit: ca. 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: etwa 1 Minute
  • Schwierigkeit: einfach

Vegane Brotaufstriche: 4 süße und einfache Rezepte zum Selbermachen

Aprikose-Preiselbeer-Marmelade

vegane brotaufstriche

Zutaten:

für 1 Glas

  • 400g Preiselbeeren
  • 150g Aprikosen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2-3 EL Agavendicksaft je nach Geschmack
  • 1 EL Kokosöl

Zubereitung:

  • 1. Schritt: Preiselbeeren waschen und putzen und Aprikosen waschen und entkernen
  • 2. Schritt: Masse in eine Schüssel geben
  • 3. Schritt: Alle weiteren Zutaten in die Schüssel geben und zu einer cremigen Masse pürieren
  • 4. Schritt: Je nach Geschmack kannst du es weniger oder mehr Süße dazu geben. Du kannst auch andere Gewürze wie Zimt, Datteln oder Kokosblütensirup verwenden. Probiere einfach aus!

  • Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: etwa 1 Minute
  • Schwierigkeit: einfach

Vegane Brotaufstriche: 4 süße und einfache Rezepte zum Selbermachen

Spekulatiusaufstrich

vegane brotaufstriche

Zutaten:

für 1 Glas

  • 100g vegane Gewürzspekulatius
  • 25g Margarine
  • 25g Kokosöl
  • 50ml pflanzliche Milch
  • geriebene Schale Bio-Zitrone
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Agavendicksaft

Zubereitung:

  • 1. Schritt: Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und püriere sie
  • 2. Schritt: Gebe die Masse in ein Glas und lagere es im Kühlschrank.

Tipp: Bereite dir nur so viel wie du auch in kurzer Zeit essen kannst. Dieser vegane Brotaufstrich hält sich etwa 1 – 2 Wochen.

  • Arbeitszeit: ca. 5-10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: etwa 1 Minute
  • Schwierigkeit: einfach

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel weiterhelfen und Du hast Antworten zu Deinen Fragen bekommen nach denen Du gesucht hast.

Falls Du noch Fragen hast, würde ich mich freuen, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt. Schreibe mir auch, ob Du die vegane Brotaufstriche schon ausprobiert hast und wie sie Dir geschmeckt haben. Schreibe mir auch welche Themen dich sonst noch so interessieren.

Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Bist Du bist spitze!

Schön, dass es dich gibt.

Deine Gigi

About the Author Gesina

Hey meine Lieben 🙂 Ich bin Gesina, Fitness- und Ernährungs-Coach aus Leidenschaft. Ich helfe Dir vegan abzunehmen und Deine Ernährung vegan umzustellen, um Dich fitter zu fühlen und mehr Energie zu haben. Auf diesem Blog wirst Du Workouts, Tipps, Strategien und wertvolles Wissen rund um das Thema vegan abnehmen finden, damit Du ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen kannst. Du willst vegan abnehmen, dich vegan ernähren oder vegan werden? Du willst Vegan Abnehmen – klicke hier! Begleite mich auf meinem Weg zur Bühne. Hier findest Du meine aktuellen Trainings- und Ernährungspläne

Leave a Comment:

5 comments
Add Your Reply