Vegan ohne Soja ist möglich und bietet tolle Alternativen

Vegan ohne Soja – 8 Top Alternativen!

Vegan ohne Soja ist das möglich? Bei einer veganen Ernährung fallen tierische Produkte komplett weg. Also kein Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Honig. Dabei werden Soja bzw. Sojaprodukte hauptsächlich als Ersatz für gesunde Eiweißquellen genutzt. Doch was ist, wenn Du eine Sojaallergie hast oder Dir Soja nicht schmeckt? Wenn das Hauptnahrungsmittel Soja auch noch wegfällt, wie wirkt sich das auf eine gesunde vegane Ernährung aus? Gibt es Alternativen? Bekommst Du genügend Eiweiß? In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du Dich vegan ohne Soja ernähren kannst und ohne Mangelerscheinungen zu bekommen und trotzdem genügend Eiweiß zu Dir nehmen kannst. Punkt 8 wird Dich überraschen!

Der Veganismus ist stets im Trend und immer mehr Leute entscheiden sich für eine tierfreie Ernährung. Das führt dazu, dass die Supermärkte, Restaurants und Co sich immer mehr anpassen und immer mehr innovative vegane Produkte, wie Beyond Meat, Eis, Burger und viele Produkte aus Soja usw. auf den Markt kommen. Doch diejenigen die eine Sojaallergie haben oder Soja so gar nicht mögen, fällt Tofu, Tempeh, Sojabohnen, Miso und Soja-Milchprodukte weg. Doch das gute ist, es gibt glücklicherweise noch andere vegane Produkte, die genauso nährstoffreich sind und im Geschmack Sojaprodukten nichts nachstehen.

Stop! Bevor wir starten solltest Du das vorher unbedingt lesen…

Trainingsprogramm gefällig?

Der Song „Workout“ für die Übungen im Fitnessprogramm.

Du hast in letzter Zeit Deine vegane Fitness Ernährung etwas außer acht gelassen und ein paar Pfunde mehr auf Deine Hüften bekommen? Keine Problem! Das kriegen wir in den Griff. Hier bist Du genau richtig. Du suchst für eine schlanke Linie noch ein passendes Trainingsprogramm, um Deine Pfunde so richtig schmelzen zu lassen, dann darfst Du ab sofort auf diesem Blog nichts mehr verpassen, denn in wenigen Wochen kommt das Trainingsprogramm Call on me by Gesina raus. Unzählige Stunden, jede Menge Schweiß mit viel Kreativität und Spaß haben wir reingesteckt, nur um für Dich etwas noch nie Dagewesenes zu entwerfen. Was Deine Kilos nur so zum Schmelzen lassen werden, Deine Gesundheit auf ein nächstes Level bringen und Dir jede Menge Spaß bereiten wird. Erzähle Deiner Freundin davon und macht das Programm direkt zusammen. Da ist der Spaßfaktor doppelt so hoch! Ich freue mich auf Dich bzw. euch!

Vegan ohne Soja – 8 leckere Alternativen

#1 Seitan

Seitan ist eine gute Alternative zu Soja und ebenso eiweißreich
Wer auf Soja verzichten muss aufgrund von Allergien, der geht nicht leer aus. Denn Seitan ist eine sehr gute Alternative und bietet auch reichlich Protein. Bildquelle: Pixabay

Die wohl bekannteste Alternative zu Soja ist Seitan. Seitan gilt als leckerer Fleischersatz und ist reich an Proteinen. Denn Seitan kann die Konsistenz von Fleisch am ehesten ersetzen, das dann oft als Burger Paddies oder Steak verarbeitet wird. Seitan kann auch in Kebabs oder Curries verwendet werden. Seitan wird aus Weizengluten hergestellt und ist vielseitig einsetzbar.

#2 Vegane Ernährung ohne Soja – Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind eine gute Alternative zu Soja und enthalten viel Eiweiß
Hülsenfrüchte, sei es Lisen, Bohnen, stellen eine gute Alternative zu Tofu dar. Allerdings enthalten diese etwas mehr Kohlenhydrate als Tofu. Bildquelle: Unsplash

Eine weitere sehr beliebte Alternative sind Hülsenfrüchte. Sie machen nicht nur unglaublich satt, sondern sind auch sehr reich an Proteinen. Es gibt Kidney Bohnen, schwarze Bohnen, Kichererbsen, Erbsen, Grüne, rote, gelbe Linsen usw. Hülsenfrüchte sind vielseitig einsetzbar. Aus Kichererbsen kann z.B. Hummus gemacht werden, aber auch für Salaten, Suppen, Burritos, Tacos oder Curries können Hülsenfrüchte benutzt werden. Und falls Du das noch nicht wusstest: Erdnüsse gehören im Grunde auch zu der Gruppe Hülsenfrüchte und die können entweder so als Snack gegessen werden oder in Salaten oder Currys und so weiter. Sei hier auch bitte kreativ und probiere aus!

#3 Pflanzliche Milch gibts vegan ohne Soja

Pflanzliche Milch geht auch vegan ohne Soja. Es gibt nämlich verschiedene Nussmilchsorten und Haferdrinks.
Pflanzliche Milch muss nicht immer nur aus Soja sein. Es gibt auch hier Alternativen, wie Mandel-, Kokos- und Hafermilch. Bildquelle: Unsplash

Das tolle ist, pflanzliche Milch wird nicht nur aus Soja hergestellt. Das heißt für Sojaallergiker gibt es genügend Alternativen. Es gibt beispielsweise Kokosnuss-, Mandel– und Hafermilch. Du kannst Deine pflanzliche Milch auch selber machen und das ist gar nicht schwer und zeitaufwendig. Du kannst zum Beispiel auch Hanfmilch selber machen.

Hier lernst Du, wie einfach es ist Hanfmilch selber zu machen.

#4 Vegan ohne Soja – Käse

Veganer Käse geht auch ohne Soja mit verschiedenen Nusssorten
Auch als Käseliebhaberin gehst Du nicht leer aus. Denn veganen Käse gibt es auch ohne Soja, nämlich mit zum Beispiel Cashewnüssen oder aus Mandeln. Bildquelle: Pixabay

Für alle Käseliebhaber gibt es auch veganen Käse. Veganer Käse wird aus Nüssen wie beispielsweise Cashews oder Mandeln hergestellt. Das tolle ist auch, dass Du veganen Käse ganz leicht für Zuhause machen kannst.

Hier erfährst Du, wie Du veganen Käse selbst machen kannst.

#5 Vegan ohne Soja mit Jackfrucht

Die Jackfrucht ist bisher noch nicht ganz soo bekannt, wird aber zunehmend beliebter und macht Tofu ernsthafte Konkurrenz. Was kann die Jackfrucht alles? Sie ist ballaststoffreich und kalorienarm. Jackfrucht wird auch gerne als Ersatz für Fleisch benutzt. Die Jackfrucht findest Du meistens in asiatischen Supermärkten, vorgeschnitten und verpackt. DM hat auch das ein oder andere Produkt.

In diesem Video erfährst Du, wie Du Jackfruit zum Kochen verwenden kannst.

#6 Vegan ohne Soja mit Beyond Meat

Beyond Meat ist eine hervorragende Alternative zu Soja. Ein Verzicht auf Burger ist daher nicht notwendig.
Beyond Meat ist eine hervorragende Eiweißquelle und kann Sojaprodukten in jedem Fall das Wasser reichen. Bildquelle: Unsplash

Ich habe eine gute Nachricht für Dich. Du kannst selbst mit einer Sojaallergie weiterhin Burger und andere vegane Fleischalternativen essen, die kein Soja enthalten. Denn was immer populärer wird ist das Beyond Meat. Es ist frei von Soja und Gluten und beinhaltet trotzdem etwa 20 Gramm Protein. Beyond Meat ist als Paddi oder Bratwürstchen erhältlich. Des Weiteren gibt es auch noch andere Alternativen mit Beyond Meat.

#7 Pflanzlich sein ohne Soja mit Nüssen

Nüsse und auch Samen enthalten sehr viel Eiweiß und können mit Sojaprodukten sehr gut mithalten
Tofu und Tempeh sind nicht alles. Wer auf Soja verzichten muss oder will, sollte Nüsse, wie Mandeln, Walnüsse oder Erdnüsse essen. Denn die enthalten jede Menge Protein. Bildquelle: Unsplash

Von Nüssen kann ich persönlich nie genug davon bekommen. Und klar, Tofu und Tempeh sind sehr gute Eiweißquellen, aber das Protein kannst Du nicht nur über Tofu oder andere Sojaprodukte bekommen. Eine weitere gute Eiweißquelle neben Soja sind Nüsse und Samen. Mandeln, Erdnüsse, Walnüsse und auch Cashews sind sehr proteinreich und geben Dir eine recht gute Menge an Omega-3-Fettsäuren. Nüsse kannst Du immer mal als Snack zu Dir nehmen oder auch in Salaten, auf Brot mit einem Aufstrich usw.

Unter den Samen sind Hanfsamen eine echte Proteinbombe. Ebenso Chiasamen und Leinsamen. Die sind vielseitig einsetzbar und können beispielsweise mit Smoothies, Porridge, Salaten usw. dazugegeben werden.

#8 Vegan ernähren ohne Soja – Lupine

Lupine sind eine hervorragende Alternative zu Soja und sind sehr eiweißreich
Lupine enthalten 36g Eiweiß pro 100g und sind echte Proteinbomben. Außerdem sind sie glutenfrei und krebshemmend. Sie sind ballaststoffreich, purienfrei, senken den Cholesterinspiegel und lösen weniger Allergien aus. Bildquelle: Unsplash

Lupine gehören eigentlich zu den Hülsenfrüchten. Ich wollte sie hier nur einmal separat auflisten, da sie für viele immer noch unbekannt sind. Lupine sind leicht nussig im Geschmack und eine echt gute Alternative zu Soja, da sie sehr vielseitig verwendet werden können. Lupine sind außerdem glutenfrei und fettarm, sind ballaststoffreich und krebshemmend und haben so einige weitere Vorteile.

Der Song „Workout“ für die Übungen im Fitnessprogramm.

Du hast in letzter Zeit Deine vegane Fitness Ernährung etwas außer acht gelassen und ein paar Pfunde mehr auf Deine Hüften bekommen? Keine Problem! Das kriegen wir in den Griff. Hier bist Du genau richtig. Du suchst für eine schlanke Linie noch ein passendes Trainingsprogramm, um Deine Pfunde so richtig schmelzen zu lassen, dann darfst Du ab sofort auf diesem Blog nichts mehr verpassen, denn in wenigen Wochen kommt das Trainingsprogramm Call on me by Gesina raus. Unzählige Stunden, jede Menge Schweiß mit viel Kreativität und Spaß haben wir reingesteckt, nur um für Dich etwas noch nie Dagewesenes zu entwerfen. Was Deine Kilos nur so zum Schmelzen lassen werden, Deine Gesundheit auf ein nächstes Level bringen und Dir jede Menge Spaß bereiten wird. Erzähle Deiner Freundin davon und macht das Programm direkt zusammen. Da ist der Spaßfaktor doppelt so hoch! Ich freue mich auf Dich bzw. euch!

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel weiterhelfen und Du hast Antworten zu Deinen Fragen bekommen nach denen Du gesucht hast.

Falls Du noch Fragen oder Anregungen hast, würde ich mich freuen, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt. Schreibe mir auch gerne was Deine größten Herausforderungen sind Dich vegan ohne Soja zu ernähren. Schreibe mir auch gerne, was Du auf diesem Blog noch mehr sehen, lesen oder hören möchtest. Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Du bist spitze!

Schön, dass es dich gibt.

Deine Gesina

About the Author Gesina

Hey meine Lieben 🙂 Ich bin Gesina, Fitness- und Ernährungs-Coach aus Leidenschaft. Ich helfe Dir vegan abzunehmen und Deine Ernährung vegan umzustellen, um Dich fitter zu fühlen und mehr Energie zu haben. Auf diesem Blog wirst Du Workouts, Tipps, Strategien und wertvolles Wissen rund um das Thema vegan abnehmen finden, damit Du ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen kannst. Du willst vegan abnehmen, dich vegan ernähren oder vegan werden? Du willst Vegan Abnehmen – klicke hier! Begleite mich auf meinem Weg zur Bühne. Hier findest Du meine aktuellen Trainings- und Ernährungspläne

Leave a Comment:

2 comments
Add Your Reply