schnell vegan abnehmen mit 8 Tipps

Vegan abnehmen schnell – 8 Top Tipps für den perfekten Sommerbody

Bist Du so jemand der gerne viel isst und dann kurz vor Sommerbeginn feststellt, dass Du etwas zu viel auf den Hüften hast? Du willst natürlich für den Sommer hot aussehen und die Blicke der Männer ernten. Kurze Röcke und Kleider tragen und einfach Deinen fitten und schlanken Körper präsentieren. Der Sommer steht quasi schon vor der Tür und Du brauchst einen Plan wie Du schnell vegan abnehmen kannst? Vegan abnehmen schnell: In diesem Artikel zeige ich Dir die besten 8 Tipps, wie Du Dein überschüssiges Fett nur so zum Schmelzen bringst. Sei gespannt auf Tipp 6! Denn das machen 90 Prozent der Frauen nicht.

Viele Frauen kennen das sicherlich. Sie haben eigentlich das ganze Jahr über das Bedürfnis vegan abnehmen zu wollen. Doch sobald sich der Sommer nähert, wird dieses Gefühl auf einmal noch etwas dringender. Nachfolgend zeige ich Dir, welche Änderungen Du machen musst, um Dein Fett zu verlieren. Wende einfach diese 8 hilfreichen Techniken auf Deine Ernährungs- und Trainingspläne an und gebe Gas, um die Massen von Deinen Hüften zu bekommen.

Kalibriere Dein Kalorien-Tracking

Tracke Deine Nahrungsaufnahme, damit Du schnell schlank wirst
Damit Du erfolgreich einen schlanken und fitten Körper bekommst, verwende eine Tracking App, womit Du Deine Kalorienzufuhr kontrollieren kannst. Gebe regelmäßig und sorgfältig alles ein was Du isst und trinkst. Bildquelle: Unsplash

Ernährungstagebücher und Ernährungstracker sind heutzutage total angesagt. Dennoch funktionieren sie auch nur, wenn Du es regelmäßig eingibst und Deine Eingaben korrekt sind. Denn wie viele sind am Anfang richtig motiviert, geben ihre Daten die ersten paar Tage oder Wochen sorgfältig ein und vertrauen anschließend auf ihr Augenmaß. Das mag vielleicht im Winter funktionieren, doch wenn Du für den Sommer Dir große Ziele gesteckt hast und möchtest vegan abnehmen schnell, ja dann kannst Du dieses Augenmaßprinzip vergessen.

Vegan abnehmen schnell – Mache regelmäßige und korrekte Eingaben

Alles was in Deinen Körper geht, musst Du in die App mitaufnehmen, wenn Du für diesen Sommer überschüssiges Fett verlieren willst. Auch wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Tracking okay ist, nehme Dir eine Woche oder länger Zeit wirklich absolut alles zu tracken, was Du isst und trinkst.

Tracke alles was Du isst und trinkst

Es ist nicht so, dass ich Dir das nicht zutraue, doch wir alle sind auch einfach nur Menschen und niemand ist perfekt 😉 Und die kleinen Fehler läppern sich zusammen. Wenn Du Dich verschätzt, selbst nur ein kleines bisschen, könnten das 50-100 Kalorien pro Portion sein, je nachdem was für Lebensmittel es sind. Mache das ein paar Mal am Tag und es kann Deinen Fortschritt unglaublich beeinflussen.

Vergesse das Augenmaßprinzip

Was nicht heißt, dass Deine Mahlzeiten langweilig sein müssen. Esse einfach ehrlich und gebe die richtige Menge an. Und erinnere Dich daran, dass Du mit den Makros nicht verheiratet bist, die Du am Anfang in der Tracking-App eingegeben hast. Und kannst diese jederzeit natürlich anpassen. Eine App die ich sehr empfehlen kann ist die MyFitnessPal App. Leichte und angenehme Bedienbarkeit.

Vegan abnehmen schnell: Beginne Deinen Tag mit Schweiß!

Beginne Deinen Tag mit Cardio um vegan schnell Gewicht zu verlieren
Mache morgens nach dem Aufstehen 20 Minuten Cardio. Die Herzfrequenz sollte sich bei 65 bis maximal 78 Prozent befinden. Bildquelle: Unsplash

Wenn du vegan abnehmen möchtest und das schnell, dann beginne Dein Tag mit einem 20-minütigen Cardiotraining bei mäßiger Intensität. Stehe auf, nehme mindestens 5 Gramm vegane BCAAs zu Dir und gehe auf ein Cardiogerät, dass Dir am besten gefällt. Natürlich geht es auch ganz ohne Geräte, wenn eher nicht so der Fitnessstudio-Typ bist. Mache insgesamt 20 Minuten Cardiotraining. Versuche währenddessen Deine Herzfrequenz bei 65 bis maximal 78 Prozent zu halten, nicht höher. Bei diesem Tempo solltest Du gerade so noch einen Satz rausbekommen, aber kein ganzes Gespräch führen können.

Verliere keine Trainingszeit auf dem Bildschirm

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, doch immer mehr Leute schauen im Fitnessstudio auf ihr Smartphone und merken es nicht einmal. Das Training ist dadurch vollkommen gestört. Deshalb denke ich, ist es nicht verkehrt es einfach noch mal zu wiederholen.

Du willst zügig vegan abnehmen, dann fokussiere Dich rein auf Dein Workout im Studio

Wenn Du im Fitnessstudio bist, solltest Du nicht über Deine Playlist nachdenken oder Dich ablenken lassen, indem Du an Deinem Smartphone rumspielen, E-Mails abrufen oder Nachrichten beantworten. Steigere Deine Leistung indem Du jede Minute geltend machst. Anstatt den Bildschirm zu überprüfen, mache Liegestütze, Burpees, Jumping rope, bench hops, High Knees, Frog jumps, Mountain climbers, Shadow boxing oder Jumping jacks.

Willst Du Dir Deine Smartphone-Gewohnheit schmerzlich bewusst machen?

Mache einfach jedes Mal 10 Burpees, wenn Du Dich im Fitnessstudio dabei erwischt, dass Du auf Dein Smartphone geschaut hast – ohne Ausnahme! Sag Deinen Freunden, dass sie ehrlich sein sollen und schon sehr bald hat diese Smartphone-Angewohnheit im Fitnessstudio ein Ende.

Beende Dein Kraftraining mit HIIT

Mache HIIT zum Schluss nach dem Krafttraining, wenn Du vegan abnehmen willst
Nutze die letzten 20 Minuten Deines Trainings dafür Cardio zu machen, um noch maximale Kalorien zu verbrennen. Bildquelle: Unsplash

Beendest Du Dein Training mit einem relativ trockenen Handtuch? Dann habe ich eine Lösung für Dich.

Nutze die letzten 20 Minuten Deines Trainings für HIIT. Wenn Du das Gewicht etwas reduzieren musst, um fit zu bleiben, ist das manchmal ok. Hauptsache ist, dass Du die größten Kraftübungen machst und dann als Finisher dann Cardiotraining machst.

Cardiotraining hilft vegan schnell abzunehmen

Gerade nach dem Krafttraining, kann HIIT Dir dabei helfen, Körperfett zu verlieren. Denn dadurch greift der Körper schneller auf gespeichertes Körperfett zu. Mache einfach 6x 30 Sekunden Sprints mit 90 Sekunden Pause zwischendrin bevor Du in die Dusche gehst. Das HIIT sollte nicht länger dauern als 20 Minuten, einschließlich aufwärmen und abkühlen.

Cardiotraining als Finisher:

6x 30 Sekunden Sprints

90 Sekunden Pause dazwischen

Esse mehr Ballaststoffe

Ballaststoffe sind ein Muss für eine gesunde Verdauung. Der Übergang zu ballaststoffreichen Lebensmitteln mag vielleicht nicht gerade sexy sein, aber je schneller Du die anfängliche unangenehme Phase überwindest, desto schneller kommst Du an Dein Ziel eines schlanken und fitten Sommerbodys.

Esse viele Ballaststoffe, um lange satt zu bleiben und Körperfett zu reduzieren
Nehme viele Ballaststoffe zu Dir, um lange satt zu bleiben. Ballaststoffe können außerdem den Cholesterinspiegel senken und Krankheiten verringern. Bildquelle: Unsplash

Du wirst Dich anfangs wahrscheinlich etwas aufgebläht fühlen und viel Luft im Bauch verspüren, doch in einer oder zwei Wochen hat sich Dein Körper daran gewöhnt und Du wirst ein hohes Sättigungsgefühl verspüren, die diese Lebensmittel haben.

Ballaststoffe liefern ein hohes Sättigungsgefühl

Selbst nach dem Sommer, kann eine ballaststoffreiche vegane Fitness Ernährung dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken, den Blutzucker zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes Typ 2 zu erkranken, zu verringern.

Ballaststoffe können Krankheiten verringern

Ballaststoffe sind eine gute Wahl für gesunde Darmbakterien. Sie bevorzugen die „präbiotischen Fasern“. Diese sind in Lebensmitteln wie Hafer, Spargel, Bananen, Zwiebeln, Lauch und Chicorèe enthalten.

Nehme das Timing Deiner Kohlenhydrate ernst

Du willst Gewicht schnell verlieren, dann achte auf ein entsprechendes Timing Deiner Kohlenhydrate
Das Timing der Kohlenhydrate, wenn Du abnehmen willst, ist sehr entscheidend. Versuche 80 Prozent vor und nach dem Training zu Dir zu nehmen. Bildquelle: Unsplash

Vegan abnehmen schnell? Dann vergesse Dein bisheriges Frühstück und fange an Deine Kohlenhydrataufnahme für Dein Training zu planen.

Konzentriere Deine Kohlenhydrataufnahme auf Dein Training soweit wie es möglich ist. Wenn Du bis zu 80 Prozent Deiner Kohlenhydrate vor und nach dem Training aufnehmen kannst, ist das großartig. Wenn Du wirklich Fett verlieren möchtest, lohnt es sich, das Timing Deiner Nährstoffe zu kontrollieren.

Nehme 80 Prozent Deiner Kohlenhydrate vor und nach dem Training auf

Wenn Du Kohlenhydrate direkt vor dem Training einnimmst, werden diese als Brennstoffquelle für Dein Training verwendet. Wenn Du Kohlenhydrate nach dem Training zu Dir nimmst, werden diese schnell aufgenommen, um den Glykogenspeicher der Muskeln aufzufüllen und sie auf die nächste Sitzung vorzubereiten.

Höre auf, außerhalb des Fitnessstudios faul zu sein

Das Training nach dem Fitnessstudio ist nicht beendet wenn Du vegan abnehmen willst und das schnell
Versuche mindestens 10.000 Schritte pro Tag zusätzlich, wenn Du vegan schnell Gewicht verlieren willst. Bildquelle: Unsplash

Ok. Du warst im Fitnessstudio und hast ein gutes Training beendet. Wahrscheinlich fühlst Du Dich richtig gut. Doch denke nicht, dass Du den restlichen Tag frei hast. Nur weil Du Dein Training beendet hast, heißt das nicht, dass Du zur Couch Potato für den restlichen Tag wirst. Ich empfehle Dir mindestens 10.000 Schritte pro Tag neben Deinem Training zu machen, um maximale Kalorien zu verbrennen.

Erinnere Dich daran Dich nicht zu oft zu belohnen

Es kommt zu einer Falle, das oftmals mit einer Verhaltensänderung einhergeht. Was ich damit meine ist, dass wenn Du beispielsweise sagst: „Yuhu, ich habe mich heute daran erinnert Wasser zu trinken, bekomme ich also auch ein doppeltes Dessert!“ Das funktioniert so aber nicht mehr.

Setze Dir wöchentliche Ziele, wenn Du Körperfett verlieren willst

Fange an, Dir wöchentlich Ziele zu setzen und belohne Deine Leistung nicht mit Essen. Belohnungen können sein, dass Du früher ins Bett gehst, um genügend Schlaf zu bekommen oder zusätzliche Sprints machen zu können. Setze Dir solch ein Ziel und halte daran einfach fest.

Belohne Dich nicht mit Essen wenn Du vegan Dein Gewicht reduzieren willst
Du willst Gewicht verlieren, dann belohne Dich nicht zu oft und schon gar nicht mit Esse. Setze Dir wöchentliche Ziele und halte daran fest. Bildquelle: Unsplash

Hänge Deine Ziele an einen Badezimmerspiegel oder Kühlschrank oder Armaturenbrett im Auto oder mache einen Screenshot davon und verwende es als Bildschirmschoner, damit Du Dich täglich einfach daran erinnerst. Wenn Du dieses Ziel erreicht hast, dann belohne Dich selbst mit einem neuen Ziel.

Belohne Dich nicht mit Essen, wenn Du vegan schnell abnehmen willst

Durch dieses Vorgehen baust Du Selbstbewusstsein auf und fühlst Dich in der Lage nach mehr zu streben und Du wirst Dich nicht durch das Essen von Fastfood beirren lassen, um dieses hart erarbeitete Ziel zu belohnen. Die wirkliche Belohnung kommt später, wenn Du Dein Traumkörper erreicht hast, der großartig aussieht und sich auch so anfühlt.

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel weiterhelfen und Du hast Antworten zu Deinen Fragen bekommen nach denen Du gesucht hast.

Falls Du noch Fragen oder Anregungen hast, würde ich mich freuen, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlässt. Schreibe mir auch gerne was Deine größten Herausforderungen sind einen schlanken und fitten Sommerbody zu bekommen. Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Du bist spitze!

Schön, dass es dich gibt.

Deine Gesina

About the Author Gesina

Hey meine Lieben 🙂 Ich bin Gesina, Fitness- und Ernährungs-Coach aus Leidenschaft. Ich helfe Dir vegan abzunehmen und Deine Ernährung vegan umzustellen, um Dich fitter zu fühlen und mehr Energie zu haben. Auf diesem Blog wirst Du Workouts, Tipps, Strategien und wertvolles Wissen rund um das Thema vegan abnehmen finden, damit Du ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen kannst. Du willst vegan abnehmen, dich vegan ernähren oder vegan werden? Du willst Vegan Abnehmen – klicke hier! Begleite mich auf meinem Weg zur Bühne. Hier findest Du meine aktuellen Trainings- und Ernährungspläne

Leave a Comment: