Vegan abnehmen dauer – 5 Schritten zu Wunschgewicht

Vegan abnehmen Dauer – 5 Schritte zum Wunschgewicht

Es gibt unzĂ€hlige Frauen, die Gewicht verlieren wollen und das am besten jetzt sofort. Das ist fĂŒr viele auch der Grund auf vegane ErnĂ€hrung umsteigen, da sie glauben, mit rein pflanzlicher ErnĂ€hrung geht es schneller. Doch damit wirst Du langfristig keinen Erfolg haben. Warum? Denn egal fĂŒr welche ErnĂ€hrungsform Du Dich entscheidest, alles braucht seine Zeit – und so auch bei einer veganen ErnĂ€hrung. Alles andere ist ungesund, macht nur krank und tut Deinem Körper absolut nicht gut. Vegan abnehmen Dauer – In diesem Artikel werde ich Dir verraten, was es braucht, um langfristig und gesund vegan abzunehmen und wann Du die ersten Erfolge sehen kannst.

Vorab gilt zu sagen, dass jeder Körper von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Deshalb kann auch nicht pauschal gesagt werden, wie lange es dauert, bis man sein Idealgewicht erreichen wird. Machen wir zuerst einmal einen kleinen Exkurs was vegane ErnĂ€hrung genau ist, was die wichtigsten veganen Alternativen sind und wo es diese zu kaufen gibt. Danach werde ich auf das vegane Abnehmen und die Dauer eingehen. Warum ist der Artikel so aufgebaut? Weil ich möchte, dass Du die grundsĂ€tzlichen Dinge zuerst kennen und verstehen lernst und weißt worauf Du Dich einlĂ€sst.

Stop! Bevor wir starten solltest Du das vorher unbedingt lesen


Trainingsprogramm gefÀllig?

Der Song „Workout“ fĂŒr die Übungen im Fitnessprogramm.

Du hast in letzter Zeit Deine vegane Fitness ErnĂ€hrung etwas außer acht gelassen und ein paar Pfunde mehr auf Deine HĂŒften bekommen? Keine Problem! Das kriegen wir in den Griff. Hier bist Du genau richtig. Du suchst fĂŒr eine schlanke Linie noch ein passendes Trainingsprogramm, um Deine Pfunde so richtig schmelzen zu lassen, dann darfst Du ab sofort auf diesem Blog nichts mehr verpassen, denn in wenigen Wochen kommt das Trainingsprogramm Call on me by Gesina raus. UnzĂ€hlige Stunden, jede Menge Schweiß mit viel KreativitĂ€t und Spaß haben wir reingesteckt, nur um fĂŒr Dich etwas noch nie Dagewesenes zu entwerfen. Was Deine Kilos nur so zum Schmelzen lassen werden, Deine Gesundheit auf ein nĂ€chstes Level bringen und Dir jede Menge Spaß bereiten wird. ErzĂ€hle Deiner Freundin davon und macht das Programm direkt zusammen. Da ist der Spaßfaktor doppelt so hoch! Ich freue mich auf Dich bzw. euch!

GrundsĂ€tzlich ist es wichtig, dass Du Dich mit der veganen ErnĂ€hrung auseinandersetzt und weißt, was fĂŒr eine Art ErnĂ€hrungsform es ist, die zunehmend mehr Zuspruch bekommt. Also, die vegane ErnĂ€hrung ist komplett frei von tierischen Produkten, wie Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte und auch Honig! Zu dem Thema Honig gibt es unterschiedliche Meinungen, aber der Honig ist definitiv nicht vegan, warum?

  1. Auch Bienen werden in der Massenzucht gehalten
  2. Beim Einsammeln des Honigs werden die Bienen oft verletzt
  3. Bienen brauchen ihren Honig selbst und arbeiten zudem hart fĂŒr ihren Honig
  4. Die Königinnen erreichen nur einen Bruchteil ihrer Lebenserwartung, genauso wie Rinder, KĂŒhe, Schweine usw.
  5. und außerdem geht uns das Bienensterben alle etwas an

Was also essen Veganer stattdessen?

Veganer, die sich vegan ernĂ€hren, ernĂ€hren sich ausschließlich von HĂŒlsenfrĂŒchten, NĂŒssen, Samen, Getreide, Obst, GemĂŒse, pflanzlichen Milchprodukten, Seitan, und Sojaerzeugnissen, wie Tofu und Tempeh. Mittlerweile gibt es auch Alternativen zu Fleisch, wie das BeyondMeat. Wichtig ist, dass Du Dich wirklich ausgewogen ernĂ€hrst und nicht immer nur das gleiche, wie Reis oder Nudeln mit Tomatensoße isst, sondern wirklich unterschiedliches GemĂŒse pro Woche zu Dir nimmst. Achte ebenso auf ausreichend Eiweiß und Kohlenhydrate. Dazu spĂ€ter mehr.

Hier erfÀhrst Du, wie Du mit einer veganen ErnÀhrung schon heute starten kannst

Vegan abnehmen auf Dauer: Wo gibt es all diese veganen Lebensmittel zu kaufen?

Im Grunde findest Du die meisten Lebensmittel in herkömmlichen SupermĂ€rkten, Discountern und DrogeriemĂ€rkten. Was Tofu, Tempeh angeht besorge ich mir diese im asiatischen Laden meines Vertrauen. Seitan habe ich bisher immer in Reform- oder BiolĂ€den gekauft. BeyondMeat gibt es unter anderem bei Lidl und auch Netto. Kleiner Insider: Das BeyondMeat von Netto soll besonders gut sein! Wenn ich manche Lebensmittel nicht finde, greife ich dann zu Online-Shops zurĂŒck, dieses verfĂŒgen in jedem Fall ĂŒber die speziellen Produkte und Marken. Meistens bestelle ich aber auch erst dann, wenn ich ein paar Produkte gesammelt und den Bestellwert erreicht habe, somit ist der Versand dann kostenlos und lohnt sich dann eher, als wenn ich jedes Produkt einzeln bestelle. FĂŒr den Fall, dass Du manche Sachen nicht im Laden findest, kann ist alles-vegetarisch empfehlen. Die haben wirklich eine große Auswahl an Produkten und es gibt nicht nur vegetarische Produkte, sondern auch vegane!

Vegan abnehmen auf Dauer: Welche veganen Alternativen zu tierischen Produkten gibt es?

Das Sortiment an veganen Alternativen ist unglaublich vielfÀltig. Fangen wir mal bei den pflanzlichen Milchprodukte an.

Es gibt viele verschiedene pflanzliche Milchsorten, wie Sojamilch, Hafermilch, Reismilch, Kokosmilch, Dinkelmilch, Mandelmilch, Hanfmilch Cashewmilch und Haselnussmilch und noch so viele mehr. Alle Milchsorten schmecken verschieden. Hier solltest Du Dich einfach durchprobieren. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt sogar pflanzliche Bananenmilch, Schokoladen- und Erdbeermilch. Also Du siehst, es gibt eine ganze Menge verschiedener Sorten. Und alle Sorten kannst Du ganz einfach durch die pflanzlichen Milchsorten ersetzen. Sie funktionieren fĂŒr Tee, Kaffee, zum Kochen, Backen, fĂŒr Desserts, Shakes, pur usw. Und wenn Du gerne Kaffee trinkst mit schönem Schaum on Top, gibt es dafĂŒr auch eine Lösung, nĂ€mlich zum Beispiel die Sorte Soja Barista von Alpro.

Meine persönlichen Favoriten: Ich mag zum Beispiel die Kokosmilch sehr gerne und Mandelmilch – aber bitte nur gesĂŒĂŸt, weil ungesĂŒĂŸt schmecken beide irgendwie nach nicht viel, aber auch das ist Geschmacksache. Der eine mag es so, der andere mag es so. Am liebsten verwende ich sie in meiner morgendlichen FrĂŒhstĂŒcksbowl oder mixe mir einen Eiweißshake. Absoluter Hammer!

GrundsĂ€tzlich bin ich ein absoluter Fan von der Alpro Marke. Es gibt natĂŒrlich auch noch andere Hersteller, die ebenfalls gut sind, wie Oatly. Und ĂŒbrigens ist die Barista Edition besonders bei Kaffeetrinkern beliebt, denn diese Milch lĂ€sst sich besonders gut aufschĂ€umen. Als wenn Du ein Fan von Cappuccino oder Latte Macchiato bist, dann ist Oatly Haferdrink Barista die Milch fĂŒr super Kaffeeschaum. Es gibt aber noch weitere wirklich leckere Sorten, wie den klassischen Haferdrink und den Haferdrink mit Kakao!! Wenn Du auf Schoki stehst, solltest Du diese Schokomilch unbedingt mal probieren!

Tofu

Wie ich bereits erwĂ€hnt habe, kaufe ich meinen Tofu bei meinem Asiaten des Vertrauens. Nun ist es aber so, dass es nicht an jeder Ecke einen asiatischen Supermarkt gibt oder vielleicht auch mal der Tofu vergriffen ist. Auch da gibt es die Möglichkeit den Tofu Online zu kaufen. Doch verschaffen wir uns zuerst einmal einen Überblick welche Tofusorten es so gibt.

  1. Der Naturtofu. Er ist eher geschmacksneutral, nimmt die unterschiedlichsten GewĂŒrze an und passt Du vielen Gerichten
  2. Der Seidentofu (mein Favorit unter allen Tofusorten) Der Seitentofu ist ein sehr weiche Sorte. Der ist perfekt fĂŒr Desserts, Dips, Cremes usw. geeignet. Ich esse ihn meistens pur, ohne alles. Er ist eher geschmacksneutral und nimmt auch, wie bei Naturtofu die GewĂŒrze super an.
  3. Der RĂ€uchertofu. Ja wie der Name schon sagt, ist dieser etwas rauchiger im Geschmack. Er eignet sich super zum Brot.
  4. Weitere Tofusorten. Es gibt natĂŒrlich weitere Tofusorten, die schon fertig gewĂŒrzt sind, wie Chili-Tofu (mega lecker!), Mandel-Nuss-Tofu, Basilikum-Tofu, Oliven-Tofu usw.
  5. Mittlerweile gibt es Tofu in so gut wie jedem Supermarkt, Bioladen oder Drogerie. Wer es gĂŒnstiger haben möchte, der findet im asiatischen Supermarkt eine große Auswahl. Meiner Meinung nach schmecken die Sorten von dort mit am besten.

Meine persönlichen Favoriten: Tofu ist sehr unterschiedlich. Ich mag so gut wie jeden Tofu, aber es gibt auch Sorten oder Hersteller, die ich beispielsweise so gar nicht essen kann, aber da hat jeder einfach einen anderen Geschmack. Ok. Welchen Tofu mag ich mit am liebsten: Wie gesagt, die aus dem asiatischen Supermarkt und ganz klar Tofu von Alnatura. GrundsĂ€tzlich mag ich alle Produkte von Alnatura. Die treffen einfach meinen Geschmack zu 100 Prozent. Der Tofu von Alnatura hat den Vorteil, dass er nicht nur gĂŒnstig, sondern auch bio ist und wirklich lecker schmeckt. Auch den Basilikum Tofu von Taifun mag ich ganz gerne.

Tempeh und Seitan

Tempeh besteht aus fermentierten Sojabohnen und die Sojabohnen werden mit einem bestimmten Schimmelpilz geimpft und reifen so heran. Er ist vielseitig einsetzbar. Er schmeckt nussig und kann gekocht und auch angebraten werden. Auch Tempeh nimmt wie Tofu GewĂŒrze gut an. Tempeh gibt es im asiatischen Supermarkt zu kaufen oder im Bioladen und das recht gĂŒnstig. Ich persönlich zahle 2 Euro fĂŒr 400g.

Seitan besteht nicht aus Sojabohnen, sondern aus Weizeneiweiß und Wasser. Er lĂ€sst sich von der Konsistenz her am ehesten mit Fleisch vergleichen. Seitan gibt es beispielsweise fertig im Glas im Biomarkt zu kaufen oder als Pulverform zum selber Herstellen. Ich kaufe Seitan am liebsten im Bioladen.

Alternative zu Honig

Wer auf die SĂŒĂŸe des Honigs nicht verzichten möchte, der kann sich statt Honig auch Agavendicksaft kaufen. Was im Vergleich zu Industriezucker auch um einiges gesĂŒnder ist.

Hier habe ich Dir jetzt die wichtigsten veganen Alternativen einmal vorgestellt. NatĂŒrlich gibt es noch so viel mehr, aber diese sind in meinen Augen erst einmal die wichtigsten Alternativen fĂŒr den Einstieg.

Vegan abnehmen Dauer – 5 Schritte zum Wunschgewicht

Bevor ich Dir die genauen Schritte zeige wie Du vegan abzunehmen kannst, möchte ich Dir folgende Dinge mit auf den Weg geben.

  1. Mit einer veganen ErnÀhrung nimmst Du nicht automatisch ab. Auch hier gilt, wie bei allen anderen ErnÀhrungsformen auch, dass Du Dich ausgewogen und vielfÀltig ernÀhrst und in ausreichender Menge Proteine, Kohlenhydrate und Fette zu Dir nimmst.
  2. Eine vegane ErnĂ€hrung ist nicht gleich gesund. Nur weil vegan draufsteht, heißt es nicht, dass es automatisch auch gesund ist. Wie auch bei allen anderen ErnĂ€hrungsformen kannst Du Dich vegan ungesund ernĂ€hren. Es gibt unzĂ€hlige Fertigprodukte, SĂŒĂŸigkeiten usw. die nicht zum vegan Abnehmen beitragen, sondern eher Dein HĂŒftpolster grĂ¶ĂŸer werden lassen.
  3. vegan abzunehmen braucht Zeit. Es gibt auch beim vegan Abnehmen keine Wunderpillen, Shakes oder irgendwelche anderen vermeintlichen Schlankmacher
  4. Das vegane Angebot ist vielfÀltig und Du brauchst keine Angst davor zu haben, dass man als Veganer nichts mehr essen kann
  5. Eine vegane ErnĂ€hrung ist alles andere als kompliziert. Setze Dich mit den veganen Basics auseinander und kombiniere diese. Achte darauf immer einen angemessenen Anteil an Eiweiß, gesunden Fetten und Kohlenhydraten zu haben. Ebenso kannst Du „normale“ Rezepte auch veganisieren und bestimmte Lebensmittel gegen vegane ersetzen
  6. Vegane ErnĂ€hrung ist nicht teuer. Mittlerweile gibt es vegane Lebensmittel in so gut wie allen SupermĂ€rkten und Discountern. Das heißt, Du musst also lĂ€ngst nicht mehr bei Reform-, Bio-, Feinkost- oder NaturkostlĂ€den einkaufen. NatĂŒrlich haben Lebensmittel, die bio, exotisch, frisch und fair gehandelt sind ihren Preis. Da zahlt man dann schon etwas mehr. Doch das gilt nicht nur fĂŒr Veganer, sondern auch fĂŒr Mischköstler.

Vegan abnehmen Dauer – 5 Schritte zum Wunschgewicht

Wie eingangs bereits erwĂ€hnt kann pauschal nicht gesagt werden, wie lange es dauert, bis man sein Wunschgewicht erreicht hat. Jeder Körper ist unterschiedlich. Es kommen auch Faktor wie ErnĂ€hrung, FlĂŒssigkeit, Bewegung, ausreichend Schlaf hinzu, die beim veganen Abnehmen eine Rolle spielen. Deshalb kann ich Dir nur die wichtigsten Dinge mit auf den Weg geben, die den Gewichtsverlust beeinflussen.

#1 Esse genĂŒgend grĂŒnes GemĂŒse

Mit dunkelgrĂŒnem GemĂŒse vegan abnehmen auf Dauer
DunkelgrĂŒnes BlattgemĂŒse eignet sich perfekt zum vegan Abnehmen. Es ist kalorienarm, enthĂ€lt viel Wasser und sehr viele Vitamine. Bildquelle: Unsplash

Esse viel dunkelgrĂŒnes BlattgemĂŒse, wie Spinat, Brokkoli, Mangold, Pok Choy, Rosenkohl und Zucchini. DunkelgrĂŒnes BlattgemĂŒse ist ideal um vegan abzunehmen auf Dauer, da sie sehr wenige Kalorien enthalten und ballaststoffreich sind und sehr vitaminreich. Sie halten sehr lange satt und helfen Dir ungesunde Snacks zu essen.

#2 Proteine sind das A und O

GenĂŒgend Proteine ist das A und O beim vegan Abnehmen
Wenn Du vegan abnimmst, solltest Du darauf achten genĂŒgend Proteine zu Dir zu nehmen. Denn die machen nicht nur satt, sondern regen den Stoffwechsel an, verhindern den JoJo-Effekt und helfen auch, dass Deine Muskeln erhalten bleiben. Bildquelle: Unsplash

Vegan abnehmen Dauer: Gerade dann, wenn Du vegan abnehmen möchtest, ist eine erhöhte Zufuhr an Proteinen von entscheidender Bedeutung. Denn Eiweiß macht nicht nur satt, sondern regt den Stoffwechsel an, liefert wichtige AminosĂ€uren und verhindert den JoJo-Effekt und hilft, dass die Muskeln erhalten bleiben.

GrundsĂ€tzlich ist die Zufuhr von natĂŒrlichen proteinhaltigen Lebensmittel ausreichend und bedarf nicht zwingend zusĂ€tzliche NahrungsergĂ€nzungsmittel wie Proteinpulver. Doch es wird sicherlich Tage geben, an denen Du es vielleicht nicht schaffst, Deinen Proteingehalt zu decken und da sind Proteinshakes eine gute und zudem kalorienarme schnelle Möglichkeit Deinen Proteinhaushalt zu decken. Super Eiweißlieferanten beim vegan Abnehmen sind Tofu, Tempeh, Seitan.

#3 Mache Sport und trinke ausreichend

Bewegung ist beim vegan Abnehmen ein wichtiger Faktor
Wenn Du vegan abnehmen willst, dann ist Bewegung ein absolutes Muss. Setze auf Krafttraining und anschließend etwas Cardio. Bildquelle: Unsplash

Der SchlĂŒssel vegan abzunehmen sind gesunde Mahlzeiten mit entsprechender Bewegung. Ich empfehle Dir statt reinem Cardio, Krafttraining zu machen, da es viel mehr Kalorien verbrennt und es beim vegan Abnehmen hilft. Mache nach jedem Krafttraining eine zusĂ€tzliche Cardio-Session von etwa 20-30 Minuten. HIIT ist beispielsweise eine super Möglichkeit Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu verlieren. Noch wichtiger ist, dass Du ausreichend FlĂŒssigkeit zu Dir nimmst.

#4 Schlafe ausreichend

Ausreichend schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren vegan abzunehmen auf Dauer
Schlaf beim vegan Abnehmen solltest Du auf keinen Fall unterschĂ€tzen, denn Schlaf beeinflusst das Hunger- und SĂ€ttigungsgefĂŒhl. SchlĂ€fst Du zu wenig, fĂŒhrt das zu ungesundem Essverhalten, was zu Übergewicht fĂŒhren kann. Außerdem beeinflusst Schlaf die Fettverbrennung. Bildquelle: Unsplash

Anfangs wollte ich es auch nicht wahrhaben, aber ausreichend Schlaf ist unglaublich wichtig fĂŒr den Gewichtsverlust. Du solltest zwischen 7-8 Stunden schlafen. Du wirst merken, welch einen großen Unterschied das macht. Schlaf beeinflusst unter anderem das Hunger- und SĂ€ttigungsgefĂŒhl. Die Hormone Ghrelin und Leptin steuern diese. Bei zu wenig Schlaf steigt der Spiegel des Hormons Ghrelin an und das Leptin-Level sinkt. Das fĂŒhrt zu mehr Hunger. Außerdem fördert zu wenig Schlaf ein ungesundes Essverhalten, was auch zu Übergewicht fĂŒhren kann.

Schlaf beeinflusst die Fettverbrennung!

Jetzt der wichtigste Punkt: Schlaf beeinflusst die Fettverbrennung. Wenn Du nur drei Stunden mehr schlĂ€fst, wird der Abbau von Muskelmasse reduziert und die Fettverbrennung steigt an. Doch beachte bitte eines: Fettverbrennung bedeutet nicht gleich Fettabbau! Fettabbau findet nur statt, wenn Du ĂŒber einen dauerhaften Zeitraum im Kaloriendefizit bist. Das heißt Du fĂŒhrst weniger Energie in Form von Kalorien zu dir, also Du verbrauchst. Erst dann werden die Fettreserven abgebaut. Die Fettverbrennung hingegen ist ein Prozess, bei dem der Körper Fett als Energiequelle nutzt. Es deutet, dass vermehrt Fette statt Kohlenhydrate vom Körper als Brennstoff zur Energiegewinnung verwendet werden fĂŒr AktivitĂ€ten mit geringer IntensitĂ€t. Das heißt am Schreibtisch, wĂ€hrend dem Schlaf usw. Das bedeutet demnach, dass wir die ganze Zeit ĂŒber 24/7 Fett verbrennen.

#5 Habe Geduld und ĂŒbe Dich in Gelassenheit

Bei gelassen und setze Dich nicht so sehr unter Druck beim vegan Abnehmen. Jeder Mensch ist unterschiedlich und so auch der Körper.
Stresse Dich nicht, wenn Du nach 2 Wochen nicht das Resultat bekommen hast, dass Du Dir erhofft hast. Der Körper ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der eine erreicht sein Wunschgewicht schneller, der andere langsamer. Sei entspannt, denn auch Stress hindert das abnehmen. Bildquelle: Unsplash

Vegan abnehmen Dauer: Wie lange Du etwa brauchst, um vegan abzunehmen und erste Ergebnisse siehst, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, denn jeder Körper ist anders. Die eine kann schon nach einer Woche 2 Kg verloren haben, bei der anderen wiederum passiert erst was nach 2 oder gar 3 Wochen. Es spielen viele Faktoren mit rein. Mit das wichtigste ist die vegane Fitness ErnĂ€hrung. Es kommt sehr stark auch auf was Du isst und auch wann Du etwas isst. GrundsĂ€tzlich ist es so, dass Du am Anfang aufgrund der ErnĂ€hrungsumstellung ziemlich rasch das ein oder andere Kilo verlieren wirst und zudem auf tierische Produkte verzichtest, die einen höheren Fettanteil beinhalten, wohingegen das bei Obst, GemĂŒse, Tofu, Tempeh usw. nicht der Fall ist.

Stop! Bevor Du wegklickst, solltest Du das hier vorher unbedingt lesen


Trainingsprogramm gefÀllig?

Der Song „Workout“ fĂŒr die Übungen im Fitnessprogramm.

Du hast in letzter Zeit Deine vegane Fitness ErnĂ€hrung etwas außer acht gelassen und ein paar Pfunde mehr auf Deine HĂŒften bekommen? Keine Problem! Das kriegen wir in den Griff. Hier bist Du genau richtig. Du suchst fĂŒr eine schlanke Linie noch ein passendes Trainingsprogramm, um Deine Pfunde so richtig schmelzen zu lassen, dann darfst Du ab sofort auf diesem Blog nichts mehr verpassen, denn in wenigen Wochen kommt das Trainingsprogramm Call on me by Gesina raus. UnzĂ€hlige Stunden, jede Menge Schweiß mit viel KreativitĂ€t und Spaß haben wir reingesteckt, nur um fĂŒr Dich etwas noch nie Dagewesenes zu entwerfen. Was Deine Kilos nur so zum Schmelzen lassen werden, Deine Gesundheit auf ein nĂ€chstes Level bringen und Dir jede Menge Spaß bereiten wird. ErzĂ€hle Deiner Freundin davon und macht das Programm direkt zusammen. Da ist der Spaßfaktor doppelt so hoch! Ich freue mich auf Dich bzw. euch!

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel weiterhelfen und Du hast Antworten zu Deinen Fragen bekommen nach denen Du gesucht hast.

Falls Du noch Fragen oder Anregungen hast, wĂŒrde ich mich freuen, wenn Du mir unten einen Kommentar hinterlĂ€sst. Schreibe mir auch gerne was Deine grĂ¶ĂŸten Herausforderungen sind vegan abzunehmen. Was lĂ€uft gut, was eher weniger? FĂŒhrst Du einen gesunden Lebensstil? Nimmst Du NahrungsergĂ€nzungsmittel?

Was möchtest Du hier mehr auf diesem Blog lesen? Magst Du mehr Rezepte, Workouts? Mehr Infos zu veganen ErnÀhrung? Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Du bist spitze!

Schön, dass es dich gibt.

Deine Gesina

P.S. Folge mir auch gerne auf Instagram unter @happyveganfit

About the Author Gesina

Hey meine Lieben 🙂 Ich bin Gesina, Fitness- und ErnĂ€hrungs-Coach aus Leidenschaft. Ich helfe Dir vegan abzunehmen und Deine ErnĂ€hrung vegan umzustellen, um Dich fitter zu fĂŒhlen und mehr Energie zu haben. Auf diesem Blog wirst Du Workouts, Tipps, Strategien und wertvolles Wissen rund um das Thema vegan abnehmen finden, damit Du ein glĂŒcklicheres und zufriedeneres Leben fĂŒhren kannst. Du willst vegan abnehmen, dich vegan ernĂ€hren oder vegan werden? Du willst Vegan Abnehmen – klicke hier! Begleite mich auf meinem Weg zur BĂŒhne. Hier findest Du meine aktuellen Trainings- und ErnĂ€hrungsplĂ€ne

Leave a Comment: